STAPLER-Anbaugeräte > ARBEITSBÜHNEN UND ARBEITSKÖRBE


Sicherheitskörbe, Arbeitsbühnen für Gabelstapler – Profi Arbeitskörbe für Reparatur,Wartung und Montage

Arbeitsbühnen - Staplerkörbe

Riskante Arbeiten erfordern sichere Arbeitsmittel! Das gilt insbesondere für Reparatur-, Wartungs- oder Montagearbeiten in großen Höhen.

 

Das Problem: Eine Einrüstung ist langwierig und nicht jede Höhenarbeit lässt sich schnell und sicher mit einer Leiter bewerkstelligen. Schon gar nicht, wenn etwas schweres zu montieren ist, Werkzeuge benötigt werden, Sie die Hände frei haben müssen und gleichzeitig einen sicheren Stand und Halt benötigen. Setzen Sie hier auf die falschen Arbeitsmittel oder wackelige Eigenkonstruktionen, riskieren Sie Unfälle und die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter.

 

Die Lösung: Arbeitskörbe und Arbeitsbühnen als Anbaugeräte für Ihren Gabelstapler. Sicherheitskörbe bzw. Arbeitskörbe und Arbeitsbühnen lassen sich schnell montieren. Sie bieten sicheren Stand und ausreichend Platz für die Personen- und Werkzeugaufnahme. Durch den Einsatz von Arbeitskörben und Arbeitsbühnen zusammen mit einem Gabelstapler bleiben Sie zudem auch während der Arbeiten immer mobil.

 

Das Ergebnis: Mit den richtigen Sicherheitskörben erledigen Sie Ihre Reparatur-, Wartungs- und Montagearbeiten auch in großen Höhen flexibel, schnell und bieten Ihren Mitarbeitern ein Höchstmaß an Sicherheit.

 

Die Empfehlung: Arbeitskörbe und Arbeitsbühnen für unterschiedliche Staplertypen aus dem Tiger-Hebetechnik Shop. Wählen Sie aus unseren Sicherheitskorb-Systemen, die für Sie passende Lösung.

 Die SIKO und SIKO-M Arbeitskörbe und die Arbeitsbühnen der Serien MB-D, MB-II, SAB-LQ sind ideal geeignet für den Staplerbetrieb. Und für die Verwendung mit Gabel- und Deichselstaplern empfehlen wir Ihnen die Arbeitsbühne AD-DST.

 

Unsere Sicherheitskörbe bieten u. a. Platz für bis zu 2 Personen sowie eine Stapler-Aufnahme an der langen und/oder kurzen Seite. Alle Produkte sind TÜV geprüft, entsprechen der UVV sowie einer europäischen Norm. Sie bekommen sie im Tiger-Hebetechnik Shop in höchster Qualität und zu TOP Preisen.

 

Mehr Infos & Produkt Highlights.













Gut beraten – gut gekauft. Alles wissenswerte über Arbeitskörbe, Arbeitsbühnen und was Sie beim Kauf beachten sollten finden Sie in unserer Tiger-Hebetechnik Kaufberatung. 

Weitere Produkte und Zubehör finden Sie unter Arbeitsbühnen + Arbeitskörbe oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 2202 – 98923-0.

Sicherheitskorb SIKO

Sicherheitskorb SIKO

Aufnahme mit Gabelstapler an der breiten oder schmalen Seite.

Standfläche: 800 x 1.200 mm

Sicherheitskorb SIKO-M

Sicherheitskorb SIKO-M

Standfläche: 740 x 740 mm Zulässiges Gesamtgewicht: 240 kg

Arbeitsbühne MB-D

Arbeitsbühne MB-D

Standfläche: 800 x 1.200 mm

Zul. Gesamtgewicht: 300 kg

Arbeitsbühne MB-F

Faltbare Arbeitsbühne MB-F

Standfläche: 1.000 x 1.200 mm

Zul. Gesamtgewicht: 300 kg


Stapler Arbeitsbühne SAB-LQ

Arbeitsbühne SAB-LQ

Sicherheitskorb Länge und Quer am Stapler einsetzbar.

Standfläche: 1.110 x 708 mm

Personen-Arbeitsbühne MB-II

Arbeitsbühne MB-II

Personenkorb mit universeller Stapleraufnahme - Längs und Quer einsetzbar

Stapler Arbeitsbühne AD-DST

Arbeitsbühne AB-DST

Für Gabelstapler und Deichsel-Stapler geeignet.

Standfläche: 800 x 800 mm



Gut zu wissen - Die Tiger-Hebetechnik Kaufberatung*

Was sind Arbeitskörbe, Arbeitsbühnen und was ist der Unterschied?

Arbeitskörbe, auch Sicherheitskörbe genannt, sind unverzichtbare Arbeitsmittel für sicheres Höhenarbeiten. Sie dienen der Personenaufnahme und ermöglichen die schnelle und sichere Durchführung von Reparatur-, Wartungs- und Montagearbeiten in größeren Höhen. Je nach Ausführung sind sie als Anbaugeräte für verschiedene Staplertypen oder für den Kraneinsatz geeignet.

 

Der Unterschied: Im Prinzip dient ein Arbeitskorb und eine Arbeitsbühne dem gleichen Zweck. Sie ermöglichen das Arbeiten in großen Höhen. Ihr Unterschied liegt darin, wie man sie verwenden kann. Arbeits- oder Sicherheitskörbe werden als Anbaugeräte an einen Stapler montiert. Sie können jedoch nur mittels des Staplers/Staplerfahrers bewegt/gesteuert werden.

 

Klassische Arbeitsbühnen wie z. B. eine Scherenbühne sind meist unabhängige selbstfahrende Aggregate oder lassen sich an die Hydraulik einer anderen Maschine (Stapler) anschließen. Sie sind autonom und über ein eigenes Bedienfeld steuerbar.

 

Einsatzgebiete

Typische Einsatzgebiete für Arbeitskörbe und Arbeitsbühnen sind Reparatur-, Wartungs- und Montagearbeiten auf Baustellen, Gebäuden, Werks-/Lagerhallen.

 

Ausführungen und Merkmale

Es gibt Arbeitskörbe, Arbeitsbühnen für den Staplerbetrieb und Krankörbe mit Kettengehänge für den Kraneinsatz.

 

Kombi-Arbeitsbühnen für Gabel- und Deichselstapler.

 

Faltbare Arbeitsbühnen.*

 

Krankörbe für bis zu 2 Personen.

 

Arbeitsbühnen für die Stapleraufnahme von der Längsseite (lange Seite), speziell für Schubmaststapler konzipiert aber auch für Gabelstapler geeignet oder über die Querseite (schmale Seite). Diese sind nicht geeignet für Schubmaststapler.

 

2 in 1 Arbeitsbühnen für die Stapleraufnahme von der Längs- und Querseite.

 

Arbeitskörbe mit Euroaufnahme. Diese können über eine herkömmliche Zinkenaufnahme mit einem Stapler verwendet werden. Die Euroaufnahme ermöglicht zudem auch die Verwendung mit anderen Maschinen wie einem Frontlader, einem Traktor oder anderen Landmaschinen.

 

Montage

Die Arbeitskörbe und Arbeitsbühnen lassen über die Einfahrtaschen schnell und einfach von den Gabelzinken des Staplers aufnehmen und mit Steckbolzen sichern.

 

Geräteverwendbarkeit

Verwendbar für Schubmaststapler, Front-Gabelstapler, Deichselstapler oder mit Kettengehänge für den Kraneinsatz.

 

Kriterien für eine sichere Handhabung

Nutzen Sie einen Arbeitskorb mit Zinkenaufnahme nur für Arbeiten in Höhen von max. 8 m. Für Arbeiten über 8 m ist ein Arbeitskorb für den Kranbetrieb erforderlich.

 

Achten Sie auf die Tragfähigkeit des Gabelstaplers. Diese muss bzgl. der Hubhöhe (= Höhe der gehobenen Arbeitsbühne) mind. dass 5-fache des Gesamtgewichtes betragen, welches sich zusammensetzt aus dem Eigengewicht des Arbeitskorbs, dem Lastzuladungsgewicht sowie dem Gewicht der zu befördernden Personen.

 

Achten Sie auf die Resttragfähigkeit des Staplers.

 

Prüfen und stellen Sie vor jeder Nutzung sicher, dass sich der Arbeitskorb/Arbeitsbühne bei Verwendung mit Gabelzinken sichern lässt und gesichert ist.

 

Verwenden Sie nur Sicherheitskörbe, die sicheren Stand und Halt bieten und über Schutzgitter oder Schutzbügel und Haltegriffe verfügen.

 

Beachten Sie die Unfallverhütungsvorschrift BG Vorschrift 27!

 

Sicherheit und Unfallschutz

Verwenden Sie nur zugelassene, TÜV-geprüfte Arbeitskörbe und Arbeitsbühnen.

 

Stellen Sie sicher, dass eine regelmäßige UVV-Prüfung erfolgt.

 

Stellen Sie sicher, dass sich der Gabelstapler, der die Arbeitsbühne trägt in einem technisch einwandfreien Zustand befindet, groß genug ist und über die erforderliche Tragfähigkeit verfügt.

 

Der Arbeitskorb, die Arbeitsbühne muss mit dem Stapler/ dem Kran fest und sicher verbunden sein.

 

Die beförderten Personen müssen sich insbesondere während des Anhebens, Absenkens festhalten und dürfen sich nicht über die Brüstung des Arbeitskorbs beugen oder herausgreifen.

 

Beachten Sie die UVV BG Vorschrift 27 !

 

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Klären Sie für sich, ob Sie einen Arbeitskorb für den Staplerbetrieb oder den Kranbetrieb benötigen. Entscheidend hierfür ist die Art der Arbeit, die gemacht werden soll als auch die Arbeitshöhe. Als Richtschnur gilt: Für Arbeiten bis max. 8 m Arbeitshöhe können Sie einen Gabelstapler verwenden. Darüber hinaus benötigen Sie einen Arbeitskorb für den Kranbetrieb.

 

Mit welchem Staplertyp soll der Arbeitskorb aufgenommen werden (Frontstapler, Schubmaststapler oder Deichselstapler).

 

Benötigen Sie einen Arbeitskorb, Arbeitsbühne mit einer Aufnahme über die Längsseite oder/und die Querseite. Entscheidungshilfe: Bei Einsatz eines Schubmaststaplers können Sie nur Körbe mit einer Längsaufnahme verwenden. Bei einem Front-Gabelstapler können Sie beide Varianten nutzen. Arbeitsbühnen mit Längsaufnahme empfehlen sich, wenn z. B. Arbeiten seitlich des Korbes zu erledigen sind. Für Arbeiten die vor dem Arbeitskorb zu erledigen sind empfiehlt sich eine Arbeitsbühne mit Queraufnahme.

 

Weitere Entscheidungsfaktoren für die Auswahl des richtigen Arbeitskorbes sind:

Die maximale Tragfähigkeit Ihres Staplers im Abgleich mit dem zulässigen Gesamtgewicht (Eigengewicht + Gewicht der Personen) des Arbeitskorbes. Die max. Tragfähigkeit darf nicht überschritten werden.

 

Erforderliche Personenkapazität (1 oder 2 Personen).

 

Erforderliche Ausstattungsmerkmale wie Rundumschutzgitter oder Schutzgeländer, Wetterschutzdach, Ablagekörbe für Werkzeug.

 

Einhaltung länderspezifischer Richtlinien, je nachdem, in welchem Land (Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweiz) Sie die Arbeitskörbe einsetzen wollen. Eine Arbeitsbühne darf nicht in jedem Land verwendet werden!

Unsere Produkt-Highlights**

  • stabile Rohr- oder Vierkantkonstruktionen
  • für bis zu 2 Personen geeignet
  • Standflächen bis 1000 x 1200 mm
  • Rutschsichere Arbeitsplattformen
  • Rundum-Absturzsicherung
  • Schutzgitter und klappbare Rückwände aus Drahtgitter
  • zul. Gesamtgewicht bis 470 kg
  • Wetterschutz durch verzinktes Dach
  • verzinkte Werkzeugablage
  • Oberflächen lackiert oder mit hochwertiger Pulverbeschichtung
  • Steckbolzensicherung zum Schutz gegen das Abrutschen von den Zinken
  • Einfahrtaschen mit Abrutschsicherung
  • Unterfahrschutz gewährleistet Aufnahme nur über die Einfahrtaschen
  • Stützfüße zum Unterfahren
  • Aufnahme über die lange und/ oder kurze Seite
  • serienmäßig mit Vierstrangkette für den Kranbetrieb
  • geeignet für Gabelstapler, Deichselstapler oder Kranbetrieb
  • optionales Zubehör wie Bock- und Lenkrollen
  • TÜV-geprüft, gem. DGUV/ BGVD 27
  • hochwertige Materialqualität
  • TOP Preise schon ab 408,00€***

** (alle Angaben abhängig von Produktart und Ausführung)

*** (zzgl. 19% Mehrwertsteuer)


* (alle Angaben entsprechen unserem aktuellen Informationsstand und sind ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit)